Shotokan Karatedo

Karate (Karatedo) ist eine japanische Kampfkunst, in der eine Vielzahl von Abwehrtechniken, Schlägen, Stößen und Tritten trainiert wird. Ursprünglich als Selbstverteidigung entwickelt, kann man es auch als Wettkampfsport betreiben, während anderen der Fitness- und Gesundheitsaspekt besonders wichtig ist. Fast alle Techniken beanspruchen den ganzen Körper!

Noch wichtiger ist aber die innere Einstellung, die Bereitschaft, an sich zu arbeiten. Eine kurze Meditationsphase am Trainingsbeginn hilft, die nötige Konzentration zu erreichen. Mit der gegenseitigen Verbeugung der Trainingspartner werden die Verhältnisse klar gestellt: Wir respektieren uns und verletzen uns nicht. Aber wir fordern uns, um den größtmöglichen Lerneffekt zu erzielen.

Spätestens jetzt wird klar, dass Karate nicht nur für Jugendliche, sondern auch und gerade für reifere Menschen geeignet ist. Körperliche Beweglichkeit ist zwar von Vorteil, aber bei weitem nicht alles. Je länger man üben muss, bis die zahlreichen, bisher unbekannten Muskelgruppen zu einer brauchbaren Karatetechnik koordiniert sind, desto größer ist das Erfolgserlebnis. Je untalentierter, desto besser! Aber auch begabteren Aktiven geht bei der Vielzahl dessen, was es über Karate und sich selbst zu lernen gibt, nicht so schnell die Perspektive aus.

Probiert doch einfach aus, ob diese Kampfkunst etwas für Euch ist. Ein Einstieg in das Karate-Training ist jederzeit möglich.

Wir trainieren dienstags (18:00-19:30 Uhr) Anfänger & Mittelstufe, dienstags (20:00-21:30 Uhr) Oberstufe (ab 5. Kyu) und donnerstags (20:15-21:45 Uhr) Fortgeschrittende, gemeinsames Training (ab 8.Kyu), siehe bitte Trainingsplan unter Downloads. Wir trainieren Shotokan-Karate mit einem Schwerpunkt auf Kata und Kata-Bunkai.

TrainingsplanTrainerBilder vom Training Kontakt


Das Anfänger- & Mittelstufentraining am Dienstag findet in der Berend-Schröder Schule (Langer Lohberg 24), das Fortgeschrittenentraining am Dienstag in der Kalandschule und am Donnerstag in der Halle der Ernestinenschule statt.